how to start blogging wie starte ich bloggen
Technik

Wie starte ich bloggen?

Tips and Tricks on how to get you started

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -
- This post contains ads and affiliate-links. -

Bloggen kann heute schwierig sein. Vor allem im Lifestyle- und Fashion-Bereich. Was musst du wissen, bevor du den großen Schritt machen? Es gibt auch Hunderte von Websites und Büchern, von denen man lernen kann. Aber bevor du all die liest, solltest du zumindest wissen, worum es hauptsächlich bei deinem Blog gehen soll. Auch solltest du eine Leidenschaft für Kreativität, Schreiben, Fotografie und alles haben, was du sonst so brauchst, um eine Website online zu veröffentlichen. Also einige Kenntnisse in CSS, HTML, SEO, Domain-Hosting sind der Schlüssel. Aber jetzt fragst du dich immer noch wie starte ich bloggen, also hier sind die Tipps und Tricks.

BEVOR Du den INHALT VERÖFFENTLICHst, SOLLTEst du DIESE SCHRITTE BEACHTEN:
  1. Wähle eine gute Blogging-Plattform (z. B. WordPress, Blogger usw.)
  2. Wähle einen Webhost für deinen Blog
  3. Entweder richtest du den Blog selbst ein oder du holst dir einen Profi, der das erledigt
  4. Entwirf das design selbst oder kaufe ein gutes Theme.
  5. Hole dir Hilfe beim Bloggen

Wie starte ich bloggen?


  1. Frage dich warum? Dies ist der wichtigste Teil von allem. Frage dich, warum du mit dem Bloggen beginnen möchtest. Wenn deine Antwort lautet: „Um viel Geld zu verdienen“, solltest du genau dort aufhören. NIEMALS beginnt man zu bloggen wegen des Geldes. Du solltest anfangen, eine Website im Internet zu haben, weil du Spaß daran hast, etwas für sich selbst zu kreieren. Du solltest Spaß haben zu schreiben, Bilder zu machen und kreativ zu sein.

  2. Inhalt. Der Inhalt ist das Wichtigste beim Bloggen. Wenn deine Inhalte qualitativ schlecht sind, möchte niemand sie lesen und die Besucher werden den Blog so schnell wie möglich verlassen. Schreibe guten Inhalt. Schreibe etwas, das dich persönlich interessiert. Du sprichst unterschiedlich über Themen, die du liebst und die dich interessieren. Egal, ob das Thema momentan super angesagt ist oder nicht, schreibe darüber, wenn du willst. Natürlich wird es im Hinblick auf SEO einen Unterschied machen, ob das Thema gerade Saison hat oder nicht, aber mit Inhalten anzufangen, die man liebt, ist ein guter Start. Denke nur daran, dass qualitativ hochwertiger Content der wichtigste Teil ist. Nur mit gutem Inhalt werden die Leser zum Blog zurückkehren.

  3. Be yourself. No one wants to read a blog where the can’t find personality. Your blog readers want to know who you are, what you think about certain topics, what you like, what you hate and how you are any different than all those other bloggers. Authenticity is key in todays world of influencers. So stay true to yourself no matter what people say. Everyone is different. That is awesome. So embrace it.

  4. Qualität. Dies ist ein Extra zu Punkt Nummer 2. Dein Blog sollte von guter Qualität sein. Aber nicht nur in Bezug auf deine Inhalte, sondern auch in der Gesamtheit der Online-Präsenz. Das Blog-Design sollte den Blog und sein Thema gut darstellen. Spare kein Geld, wenn es um ein tolles Design geht. Qualität für deine Blogposts bedeutet: Wenn du nur einen guten Inhalt pro Woche schreiben kannst, bleibe dabei. Poste nicht fünf nicht so gute Blog-Artikel, nur weil das für eine Woche mehr Traffic bringt. Bleib bei der Qualität und nicht bei der Quantität. Gute Artikel hilft, dass die Leser zu deinem Blog zurückkehren. Der Traffic wird auf lange Sicht höher sein. Gleiches gilt für Bilder. Qualitativ hochwertige Bilder werden Ihren Lesern eine positivere Atmosphäre geben, an die sie sich erinnern werden.

  5. Social Media. Das ist so grundlegend heutzutage. Es ist so wichtig, eine Community um deinen Blog herum aufzubauen. Ob bei Instagram, Twitter oder Youtube. Finde das soziale Netzwerk, das für dich passt und tausche dich mit deinen Lesern aus. Du kannst sie auf diesen Plattformen viel einfacher auf dem neuesten Stand halten. Versuche auch, deine Inhalte dort zu teilen und eine großartige Social Media Strategie zu entwickeln.

Wenn du wirklich mit dem Bloggen beginnen möchtest, versuche viel über das Bloggen zu lesen. Dann wird sich deine Frage, wie starte ich bloggen, von ganz alleine aufklären. Es gibt erstaunliche Bücher und E-Books, die sehr hilfreich sind. Aber am Ende wirst du deinen Weg finden, wenn du wirklich dabei bleibst. Harte Arbeit wird auch hier zum Erfolg führen.

Stöbere durch das Pinterest-Board, um weitere Blogging-Tipps zu erhalten:

Sharing is caring!

Als Journalistin und Content-Gestalterin entflieht Vanessa Schwenk mit Dir in die weite Welt der Mode, ihrer Trends, ihres Lifestyles, ihres Interieurs und aller Dinge #girlboss.