gärtnern gardening trend
Gesellschaft

Gärtnern: Wie der Coronavirus die Gartenarbeit zum Trend macht

Gärtnern gewinnt derzeit an Beliebtheit. Warum wir gerade jetzt die Verbundenheit zur Natur suchen und wie stilvolles Gärtnern aussehen kann.

- Dieser Artikel enthält Werbung & Werbelinks. -
- This post contains ads and affiliate-links. -

Das die Natur eine beruhigende und entspannende Wirkung auf uns ausübt, ist längst bewiesen. Gerade durch unseren schnelllebigen Alltag suchen wir oftmals die Entschleunigung. Das Gärtnern liegt dafür aktuell hoch im Trend. Schon lange wird die Gartenarbeit nicht mehr als notwendig verstanden, sondern mit einer Anstrengung, die uns visuell-ansprechende Ergebnisse liefert. Und das sogar schneller als beim herkömmlichen Sport.

Warum Gärtnern derzeit im Trend liegt?

Der Coronavirus beeinträchtigt unseren Alltag enorm. Doch auch wenn wir diese Einschränkungen zum Schutz der Gesellschaft gerne in Kauf nehmen, verändert es unsere Routinen. Durch Ausgangsbeschränkungen, Social Distancing und Selbstisolation fallen viele unserer täglichen Doings und Aktivitäten weg. Das wöchentliche Abendessen mit Freunden, der abendliche Gang ins Fitnessstudio oder der Ausflug ins Grüne am Wochenende. Gerade letzteres ist für unsere Entspannung wichtig. Bereits 20 bis 30 Minuten in der Natur senken unseren Stresslevel signifikant, wie Umweltwissenschaftler der University of Michigan in einer Studie heraus fanden.

In den momentan ungewissen Zeiten kann es trotz Entschleunigung zu starkem Stress kommen. Um diesen nachhaltig zu lindern erfreut sich die Gartenarbeit größerer Popularität – egal ob im Garten, auf dem Balkon oder bei der Indoor-Bepflanzung.

Der Trend leerte anfänglich sogar die Regale in Baumärkten, als diese in allen Regionen noch geöffnet waren. Doch auch mit der Schließung vieler Shops sinkt die Beliebtheit des Gärtnern nicht – dank einer großen Auswahl im Onlinehandel.

Stilvoll Gärtnern: Nützliche Utensilien, Accessoires und Outfits

Hunter Original – Gummistiefel in Grün

Gummistiefel “Hunter Original” von Hunter, um 95 Euro, über asos.de

Mirabeau Gartengerät 3er Set »Barro«

Gartenpflege-Set “Barro” von Mirabeau, um 20 Euro, über otto.de

BUTLERS GOLDEN TOUCH »Blumentopf Ø 15 cm«

Blumentopf “Golden Touch” von Butlers, um 10 Euro, über otto.de

Herb & Sprout Gießkanne

Gießkanne “Herb & Sprout” von Zone Denmark, um 60 Euro, über ikarus.de

H & M - Jumpsuit aus Denim - Blue - Damen

Jumpsuit von H&M, um 40 Euro, über hm.de

Kent & Stowe Hand Daisy Weeder - Beige

Unkrautjäter “Hand Daisy Weeder” von Kent & Stowe, um 12 Euro, über arket.de

Urbanature - Accessoires - Vertikaler Garten klappbares Pflanzenbeet

Vertikales Gartenbeet von Urbanature, um 200 Euro, über design-bestseller.de

HALLHUBER Leinenkleid beige

Leinenkleid von Hallhuber, um 120 Euro, über aboutyou.de

Marmot Handschuhe »Basic Work Handschuhe«

Gartenhandschuhe „Basic Work Handschuhe“ von Marmot, um 40 Euro, über otto.de

Lese mehr auf VIRAGO SPRING:

Sharing is caring!